Schlagwort Archiv: Urlaub

Reisebericht Bratislava, Teil 3

Reisebericht Bratislava, Teil 3

Nach unserem Rundgang durch die Altstadt von Bratislava fehlten uns noch drei wichtige Sehenswürdigkeiten. So brachen wir am zweiten Tag unseres Kurztrips auf zur Bratislava Burg. Die Bratislava Burg Zámocká 2, 81101  Bratislava Die Bratislava Burg ist weithin sichtbar. Sie thront auf einem Hügel über der Altstadt. Ihre weiße Fassade lässt sie beinahe kitschig wirken. Die Räumlichkeiten dienen Politikern für Konferenzen, erfahren wir vom Reiseleiter.

Weiterlesen

Reisebericht Bratislava, Teil 2

Reisebericht Bratislava, Teil 2

Anknüpfend an meinen Reisebericht von Bratislava letzte Woche, möchte ich die Altstadt empfehlen! Wir brachen am Nachmittag zu einem Rundgang durch die Altstadt auf und entdeckte viel Sehenswertes… Kathedrale St. Martin Rudnayovo námestie 1, 81101  Bratislava Keine zwei Gehminuten entfernt vom Hotel treffen wir auf das erste imposante Gebäude: die Kathedrale St. Martin. Auch hier fällt mir wieder auf: In Bratislava wechseln sich gepflegte Fassaden

Weiterlesen

Reisebericht Bratislava, Teil 1

Reisebericht Bratislava, Teil 1

Welche europäische Hauptstadt eignet sich von Linz aus für einen 3-Tage-Städtetrip? Nachdem meine Schwester die umliegenden Städte wie Prag oder Budapest schon gesehen hat, die ich gerne besucht hätte, kamen wir auf Bratislava. Meine Erwartungen hielten sich zuerst in Grenzen, doch bereits bei der Vorbereitung wuchs meine Vorfreude, denn es gab mehr Sehenswertes zu besichtigen, als ich gedacht hätte! Wir reisten Donnerstagvormittag mit dem Auto

Weiterlesen

Hart & steil bevorzugt im Skiurlaub

Hart & steil bevorzugt im Skiurlaub

Nachdem Tomi letztens am Blog vom Autofahren geschwärmt hat, muss ich mit dem Skifahren gleich dagegenhalten 😉 In den Semesterferien war es wieder so weit: der Skiurlaub stand am Programm. Mit einer Lehrerin in der Familie, ist man auch als Erwachsener daran gebunden… Macht nix, dafür haben wir uns zumindest schönes Wetter verdient – oder etwa nicht?! Die Prognose lautete für die ersten beiden Tage

Weiterlesen

Maahh schau, der Vesuv… ähm Ätna! ;)

Maahh schau, der Vesuv… ähm Ätna! ;)

„Boah schau, da ist der Vesuv“, deutete ich aufgeregt meiner Schwester. Diese entgegnete spöttisch: „Du meinst wohl den Ätna.“ … oh, eh klar, wir befanden uns ja im Landeanflug auf das nächtliche Sizilien! Mir war durchaus klar, dass da der Ätna steht, nur hatte ich im Urlaub voriges Jahr den Vesuv besichtigt, darum verband ich das Thema Vulkan wohl mit diesem Namen. Ups. Als ich

Weiterlesen

Wir stressen uns im Urlaub NICHT.

Wir stressen uns im Urlaub NICHT.

Schnell noch ein Blick auf die Uhr, die verrät: Wir müssen los! Der Sonnenuntergang kündigt sich an! Wir haben eh schon fertig gegessen, jetzt noch rasch das wichtigste in den Rucksack packen und bloß die Kamera nicht vergessen! Willkommen im Urlaub bei den entspannten Gestressten 😉 Raus aus dem Alltag Ich muss zugegeben, meine Tage zuhause sind oft sehr getaktet: Um 6:20 läutet der Wecker,

Weiterlesen

Urlaub heißt…

Urlaub heißt…

Ich sehe unseren jährlichen Sommerurlaub jedes Mal mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Was zunächst zum Teil brutal klingt, ist eigentlich eine logische Sache. Ich bin ein Planungsfanatiker. Der Tag ist nur dann sinnvoll, wenn er auf die Sekunde geplant und somit effizient ist. Im alltäglichen und somit bekannten Milieu ist das eine recht einfache Angelegenheit, doch im unbekannten Umfeld wird dieser Anspruch oft

Weiterlesen

Unvorbereitet in den Urlaub?!

Unvorbereitet in den Urlaub?!

Ich war noch nie so unvorbereitet auf einen Urlaub!“, sagte Tomi zwei Tage vor der Abreise zum vierten Mal mit zunehmender Nervosität. Ich konnte ihm das gut nachempfinden und stimmte in die Klage ein: „Die Arbeit hat uns bis zuletzt gefordert, ich hatte ebenfalls kaum Zeit, Vorbereitungen zu treffen.“ Angesichts dessen, dass genau eine Woche in Österreich geplant war und wir mit dem eigenen PKW

Weiterlesen

Ich packe meinen Koffer und nehme mit …

Ich packe meinen Koffer und nehme mit …

Jeder von uns kennt das Gedächtnisspiel „Ich packe meinen Koffer und nehme mit…“, welches wir in der Schule gespielt haben. Es fällt mir jedes Mal ein, wenn ich meinen Koffer packe. Unser Sommerurlaub kommt langsam näher und auch hier heißt es wieder Koffer packen. Eine wichtige Variable ist hier die Dauer des Aufenthaltes. Je länger der Trip, desto mehr Sachen nehmen wir mit. Wobei sich

Weiterlesen