Schlagwort Archiv: Wintersport

Hart & steil bevorzugt im Skiurlaub

Hart & steil bevorzugt im Skiurlaub

Nachdem Tomi letztens am Blog vom Autofahren geschw√§rmt hat, muss ich mit dem Skifahren gleich dagegenhalten ūüėČ In den Semesterferien war es wieder so weit: der Skiurlaub stand am Programm. Mit einer Lehrerin in der Familie, ist man auch als Erwachsener daran gebunden… Macht nix, daf√ľr haben wir uns zumindest sch√∂nes Wetter verdient ‚Äď oder etwa nicht?! Die Prognose lautete f√ľr die ersten beiden Tage

Weiterlesen

Während andrer Orts die Sonne scheint, kämpfen wir uns beim Schneeschuhwandern durch den Nebel

Während andrer Orts die Sonne scheint, kämpfen wir uns beim Schneeschuhwandern durch den Nebel

Es hilft nichts, das muss jetzt sein: Ich gehe in die Knie. Und greife ganz vorsichtig nach der glitzernden Schneedecke. Die einzelnen, weichen Kristalle, die in der Hand sofort schmelzen, faszinieren mich! Klar, sie sehen jedes Jahr gleich aus und Schnee sollte mich eigentlich nicht mehr erstaunen. Aber trotzdem: Es hat was Magisches, wenn das Land in Wei√ü geh√ľllt ist. Es ist Sonntag und was

Weiterlesen

Marcelmania – skiverr√ľcktes √Ėsterreich

Marcelmania – skiverr√ľcktes √Ėsterreich

Die k√ľrzlich erfolgte Sportler Wahl des Jahres 2017 weckte Erinnerungen an die vergangene Skisaison… Hektisches Treiben in der Talstation. Das schwere Geklapper der Skischuhe auf dem Flie√üenboden gibt den Rhythmus vor. Doch da! Was war das? Ein Jubelschrei?? Im Kassabereich h√§ngt ein gro√üer Fernseher. Marcel Hirscher ist an der Reihe, soeben l√§uft DER Slalom der Saison. Wird er WM-Gold schaffen? Ich erinnere mich noch so

Weiterlesen

Erfolg beginnt im Kopf?

Erfolg beginnt im Kopf?

Es war zu der Zeit als das √∂sterreichische Skisprung-Team um Alexander Pointner gerade sehr erfolgreich war, als ich mich f√ľr Skispringen begeistern konnte. Skifahren hatte ich bis dahin bereits regelm√§√üig verfolgt, doch Skispringen hatte ich lange Zeit langweilig gefunden. Der Fernseher war dennoch meist eingeschalten, weil meine Schwester es verfolgte. Da kam die Zeit von Thomas Morgenstern und Gregor Schlierenzauer und sie sprangen von Sieg

Weiterlesen

Sonne k√ľsst Schnee

Sonne k√ľsst Schnee

Sorgf√§ltig verreibe ich die Sonnencreme ‚Äď ich will ja keinen Sonnenbrand! Sonnencreme ist f√ľr mich auch im Winter Pflicht, wenn es auf die Berge geht. Und in diesem Fall schenkt mir ihr Geruch das sch√∂nste Versprechen: Sonne. Sonne im Skiurlaub! Staufrei erreichen wir unser Feriendomizil, ungewohnt in der Hauptreisezeit. Wir wollen den Tag nutzen. Der Parkplatz ist √ľberf√ľllt, der Skibus erf√ľllt seinen Dienst. Das bekannte

Weiterlesen